Die feige Kirche und die »Allgemeine Impfpflicht«

Wie sich die Führer die Evangelische Kirche in Württemberg feige vor einer Antwort drücken und den Fragesteller verhöhnen.

Vorbemerkung

Angesichts einer drohenden gesetzlichen »Allgemeinen Impfpflicht« gegen SARS-CoV-2 (»Corona«) im Frühjahr 2022 wurde der Kirchenleitung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg unter Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July über seinen Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter die Frage gestellt:

Wie steht die Evangelische Kirche in Württemberg zu einer gesetzlichen »Allgemeinen Impfpflicht« gegen SARS-CoV-2 (»Corona«)?

Eine »Impfpflicht« gegen SARS-CoV-2 (»Corona«) heißt, daß der Staat – auch in Form einer angeblichen Solidargemeinschaft – eine gottgleiche Verfügungsgewalt über Leben, Lebensrecht, Gesundheit und Tod der Bürger bekommt, weil diese Impfung auch schwere Gesundheitsschäden verursachen und töten kann.

Wenn auf diese Weise ein Staat beliebig über das Menschsein von Menschen bestimmt, bedeutet das, die Menschen werden zu Objekten staatlicher Willkür degradiert. Den Menschen wird das Menschsein genommen, ihre Würde wird vernichtet.

Die Leitung der Evangelische Kirche in Württemberg ist offiziell zwar nicht für eine Impfpflicht, setzt sich aber auch nicht dafür ein, daß die Würde des Menschen geachtet werden und deswegen eine Impfung freiwillig bleiben muß.

Im Gegenteil:

Wie in besten Dunkelzeiten der jüngeren deutschen Geschichte spielt diese Kirche erneut ganz vorne mit, wenn Gesellschaftsspaltung wieder gesellschaftsfähig ist.

Dafür steht exemplarisch die neue Stuttgarter Kirchengemeinde »Sarahkirchengemeinde«, welche aus einer Fusionierung der Kirchengemeinde in Stuttgart-Sillenbuch und den beiden Kirchengemeinden in Stuttgart-Heumaden »Alt-Heumaden« und Heumaden-Süd entstanden sind. Der Gründungsgottesdienst dieser neu entstandenen Gemeinde im Januar 2022 wurde von der Stuttgarter Regionalbischöfin und Prälatin Gabriele Arnold gehalten. Ungeimpften wurde der Zutritt zu diesem Gottesdienst verwehrt. Damit sendete die Kirchengemeinde zusammen mit der durch die Prälatin vertretenen Kirchenleitung der Landeskirche das Signal aus, daß sie für Spaltung von Kirche und Gesellschaft steht, obwohl der Pressesprecher dieser Kirche Kirchenrat Dan Peter behauptet hat, daß diese Kirche eine Kirche der Geimpften wie Ungeimpften sei. Da hat er sich wohl vorher nicht mit seiner Kirchenleitung abgesprochen.

Die hier aufgeführten Antworten, die Art der Rückmeldungen, weitere Beobachtungen und das Verhalten der Kirchenleiter lassen den Schluß zu, daß die Kirche nichts gegen ein menschenverachtendes Zwangsimpfen und damit auch nichts gegen ein staatlich verordnetes Töten beliebiger Menschen einzuwenden hat.

Einer der Kirchenparlamentarier machte sich über den Fragesteller lustig.

Solch eine Kirche ist nicht vertrauenswürdig.

Treten Sie aus dieser Kirche aus.

Protokoll des E-Mail-Verkehrs

Übersicht über die Korrespondenz

Mi., 1.12.2021 Anfrage bei Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht«
Do., 9.12.2021 Nachfrage bei Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter, weil noch keine Antwort erfolgte
Fr., 10.12.2021 Antwort des Pressesprechers Kirchenrat Dan Peter
Do., 16.12.2021 Nachfrage bei Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter, weil seine Antwort weitere Fragen aufwarf
Mo., 10.1.2022 weitere Nachfrage bei Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter, weil noch keine Antwort erfolgte
Di., 11.1.2022 Antwort des Pressesprechers Kirchenrat Dan Peter mit der Behauptung, die Kirche sei eine der Geimpften und Ungeimpften
Mo., 17.1.2022 weitere Nachfrage bei Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter wegen seiner irrigen Behauptung, die Kirche sei eine der Geimpften und Ungeimpften; Rückmeldung von Prälatin Gabriele Wulz
Fr., 21.1.2022 Antwort auf die Rückmeldung von Prälatin Gabriele Wulz
So., 23.1.2022 weitere Nachfrage bei Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter wegen seiner irrigen Behauptung, die Kirche sei eine der Geimpften und Ungeimpften und dem Hinweis, daß eine Kirchengemeinde Ungeimpfte ausschließt
Mi., 26.1.2022 Bemerkung an Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter wegen seiner irrigen Behauptung, die Kirche sei eine der Geimpften und Ungeimpften und über die Kirchengemeinde, welche Ungeimpfte ausschließt
Di., 15.2.2022 Schreiben an die Abgeordneten (»Synodale«) des Kirchenparlaments (»Synode«) wegen der »3G-Regel« für Gottesdienste, die Verlogenheit der Kirchenleitung, das »Heil« dieser Kirche, Antwort des Leitungskreismitglieds des Synodal-Gesprächskreises »Kirche für morgen« Diakon Markus Munzinger
Mi., 16.2.2022 Antwort der Synodalen Andrea Bleher (Synodal-Gesprächskreis »Lebendige Gemeinde«)
Mi., 23.2.2022 Rückmeldungen an die Synodale Andrea Bleher (Synodal-Gesprächskreis »Lebendige Gemeinde«) und das Leitungskreismitglied des Synodal-Gesprächskreises »Kirche für morgen« Diakon Markus Munzinger
Do., 24.2.2022 weitere Antwort der Synodalen Andrea Bleher (Synodal-Gesprächskreis »Lebendige Gemeinde«)
Di., 15.3.2022 Schreiben an die Abgeordneten (»Synodale«) des Kirchenparlaments (»Synode«) zur »Impfpflicht« und der Würde des Menschen
Mi., 16.3.2022 Antwort des Synodalen Simon Blümcke (Synodal-Gesprächskreis »Evangelium und Kirche«)
Mo., 16.3.2022 Rückmeldung an den Synodalen Simon Blümcke (Synodal-Gesprächskreis »Evangelium und Kirche«)
Xx., xx.xx.2022 Zusammenfassendes Schreiben an Pressesprecher, Bischof und Synodale zum beschämenden Stand der Auskünfte seitens dieser Landeskirche – das Schreiben wurde noch nicht abgesandt

Protokoll der Korrespondenz – E-Mails, Gesprächsnotizen, Bemerkungen

Datum:

1. Dezember 2021, 11:45 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July Landesbischof@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de

Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht«

Hallo Dan,

Du trittst heute am 1.12.2021 Dein Amt als Pressesprecher der Evangelischen Landeskirche in Württemberg als Nachfolger von Oliver Hoesch an, unter dem die Pressestelle der Landeskirche nicht gerne auf Fragen von kirchensteuerzahlenden Kirchenmitgliedern einzugehen schien.

An Dich eine Anfrage zum aktuell gesellschaftlichen Thema der Pandemie, zu dem sich der Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und die Synodalpräsidentin Sabine Foth der kirchenpolitisch linken Synodalgruppe »Offene Kirche« am letzten Montag, 29.11.2021 auf der Web-Seite der Landeskirche öffentlich geäußert haben:

Wie steht die Evangelische Kirche in Württemberg zu einer gesetzlichen »Allgemeinen Impfpflicht« gegen SARS-CoV-2 (»Corona«)?

Welche Gedanken haben sich Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und die Synodal-Präsidentin Sabine Foth zu diesem Thema »Pflicht« vor dem längst bekannten Hintergrund gemacht, daß mit dieser Impfung ein erhebliches gesundheitliches Risiko einhergeht, die Langzeitfolgen heute nicht vollständig erforscht sind, aber schon lange die nur begrenzt schützende und zeitliche Wirksamkeit bekannt ist?

Wenn die evangelische Landeskirche eine »Allgemeine Impfpflicht« befürwortet, wie das Synodale der württembergischen Synode fordern, wie soll diese Impfpflicht nach Meinung der württembergischen Landeskirche, dieser Synodalen und des Landesbischofs Dr. h. c. Frank Otfried July ausgestaltet werden, wie und welche Sanktionen sollen bei einem Verstoß durchgesetzt werden und wo ist in Sachen Pflicht und Sanktionen für diese Landeskirche eine moralische, ethische oder christliche Grenze?

Grüße
Tobias Speidel

Bemerkung:

Kurz gesagt, die Fragestellung wurde nicht wirklich beantwortet.

Treten Sie aus dieser Kirche aus!

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

9. Dezember 2021, 20:43 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July Landesbischof@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de

Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt

Hallo Dan,

letzte Woche hatte ich Dir unten angefügte Anfrage gestellt.

Bis wann wäre bitte mit einer sachkundigen Antwort zu rechnen?

Grüße
Tobias Speidel


Datum:

9. Dezember 2021, 20:43 Uhr

Von:

Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de

Automatic reply: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Bis 17. Dezember habe ich frei, bitte wenden Sie sich an Frau Pfarrerin Heimann, Tel.: 0711 2149-386, Stefanie.Heimann@elk-wue.de

Ihre E-Mail wird nicht weitergeleitet und nicht gelesen.

Mit freundlichen Grüßen
Georg Eberhardt


Datum:

9. Dezember 2021, 20:43 Uhr

Von:

Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de

Automatic reply: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt

Lieber Mailschreiber,

ich bin ab 13. Dezember wieder erreichbar. Ihre Nachricht wird bis dahin weder gelesen noch weitergeleitet. Ich werde mich danach schnellstmöglich bei Ihnen melden.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an presse@elk-wue.de.

Mit freundlichen Grüßen

Mario Steinheil
Chef vom Dienst der Pressestelle
Evangelische Landeskirche in Württemberg Pressestelle
Evangelisches Medienhaus
Augustenstraße 124
70197 Stuttgart
Tel. 0711 22276 -57
Fax 0711 22276- 81
E-Mail: mario.steinheil@elk-wue.de
www.elk-wue.de
www.facebook.com/elkwue

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

10. Dezember 2021, 11:59 Uhr

Von:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de

Re: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt

Sehr geehrter Herr Speidel,
lieber Tobias,

da diese Frage von beiden genannten Personen, Synodalpräsidentin Sabine Foth und Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July, auf öffentlich zugänglichen Kanälen und auch im Einklang mit der Linie der Evangelischen Kirche in Baden bereits beantwortet wurde, kann ich hier nur zusammenfassend wiederholen:

Eine allgemeine Impfpflicht wird von der Kirchenleitung weder befürwortet noch angestrebt, daher sind die Fragen im letzten Abschnitt Deiner Mail gegenstandslos. Aber in Abwägung der christlichen Werte Freiheit und Fürsorge bitten Landesbischof und Synodalpräsidentin die Gemeindeglieder, die jeweiligen Folgen zu prüfen und empfehlen die Impfung.

Dazu ein Zitat aus dem Brief der Synodalpräsidentin und des Landesbischofs an die Gemeinden:

»Jesus lehrt uns aber nicht nur Geduld, sondern auch das Tun des Richtigen heute. In großer Achtung und dankbar denken wir an die Menschen, die kranke und sterbende Menschen betreuen und pflegen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, an die Ärztinnen und Ärzte und die Pflegenden besonders auf den Intensivstationen.

Wir können sie unterstützen – und so appellieren wir zur Solidarität mit den gefährdeten Gruppen. Wir bitten alle, die noch nicht geimpft sind, im Sinn evangelischer Ethik zwischen dem Gut der persönlichen Freiheit und der Verantwortung für andere abzuwägen und selbstkritisch die Folgen, gerade für die gefährdeten Gruppen, zu prüfen. Nutzen Sie Ihre evangelische Freiheit zur Für-sorge für andere!«

Wie die Fakten zur Schutzwirkung einer Impfung liegen, wird in der Kirche nicht ermittelt, kannst Du (wie ich) aber leicht dem Lagebericht des Gesundheitsamtes entnehmen:
https://www.gesundheitsamt-bw.de/.../lagebericht-covid-19/ Ohne Experte zu sein, lese ich heraus, dass es etwa Faktor 12 zu nicht gegen Covid-19 geimpften Personen ist. Das ist aber nicht unsere Expertise und kann deshalb auch nicht Gegenstand unserer Diskussion sein.

Eine Rückmeldung aus dem Bischofsbüro gebe ich aber gerne weiter. Es handelt sich um den Beitrag der Kirchenhistorikerin Dorothea Wendebourg, die nicht nur eine sehr persönliche leidvolle Corona-Erfahrung machen musste, sondern auch Bezüge zu reformatorischem Gedankengut herstellt.
https://share.deutschlandradio.de/dlf-audiothek-audio-teilen.html?audio_id=dira_DLF_965de4be&fbclid

Herzlichen Gruß und behüte Dich Gott
Dan Peter
Sprecher der Landeskirche

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

16. Dezember 2021, 19:37 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de

Re: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt

Hallo Dan,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

Sie wirft weitere Fragen auf:

Du schreibst, daß die Kirche für eine Beurteilung der Schutzwirkung der Impfung gegen SARS-CoV-2 fachlich nicht die Kompetenz habe. Aber Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und Synodalpräsidentin Sabine Foth haben in ihrem öffentlichen Brief eine ebenso öffentliche Impfempfehlung abgegeben. Das ganze zwar diplomatisch verdeckt formuliert, daß eine Deutung als eine direkte Empfehlung auch abgestritten werden könnte, im Gesamtzusammenhang aber klar als Empfehlung interpretierbar und auf der Web-Seite der Landeskirche direkt als Appell und Empfehlung ausgewiesen. Eine Empfehlung in diesem Ausmaß sollte fachlich gut begründet sein, wovon in dem offenen Brief von Landesbischof und Synodalpräsidentin an die Gemeinden nichts zu lesen ist.

Aufgrund welcher fachlichen Kompetenz oder wessen Rates haben sie diese Empfehlung abgegeben?

Auch wenn die Kirchenleitung, wie Du schreibst, eine gesetzliche allgemeine Impfpflicht gegen SARS-CoV-2 nicht befürwortet, bleibt die (Nach-) Frage, die deswegen berechtigt ist, weil in den Verlautbarungen von Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und Synodalpräsidentin Sabine Foth der öffentlich zugänglichen Quellen nirgendwo hervorgehoben wird, daß die empfohlene Impfung freiwillig bleiben muß:

Lehnt die Evangelische Kirche in Württemberg eine gesetzliche »Allgemeine Impfpflicht« gegen SARS-CoV-2 ("Corona") explizit ab?

Die Kirche ist selber direkt von der jetzt verabschiedeten gesetzlichen »berufsspezifischen« Impfpflicht betroffen, denn die Einrichtungen der Evangelischen Diakonie in Württemberg als Teil der Evangelischen Kirche in Württemberg (unabhängig der exakten formal-juristischen Abhängigkeiten) müssen als Arbeitgeber gemäß dem neuen § 20a IfSG als Exekutive diese Impfpflicht durchsetzen. Diese berufsspezifische oder einrichtungsbezogene Impfpflicht ist zwar von einer »allgemeinen« zu unterscheiden, sie scheint der allgemeinen jedoch nur vorauszugehen.

Die Oberkirchenrätin Prof. Dr. Annette Noller als Teil des Oberkirchenrates und der Leitungsebene der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und gleichzeitige Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg hat in einer Mitteilung vom 10.12.2021 eine »allgemeine« Impfpflicht gefordert. Als Begründung wünscht sie sich eine Art von Solidarität, die eher sozialistischer als christlicher Natur zu sein scheint.

Warum ist die Kirchenleitung sich nicht einig?

Vor diesem Hintergrund, daß Werke der Kirche von der berufsbezogenen Impfpflicht direkt betroffen sind, sind die Fragen der letzten Mail berechtigt, welche Gedanken sich Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und die Synodal-Präsidentin Sabine Foth zum Thema »Pflicht« gemacht haben. Eine Aussage, daß dies nicht beraten wurde, wäre sehr unglaubwürdig.

Zudem kommt, daß die Synodal-Präsidentin Sabine Foth der linken Synodalgruppe »Offene Kirche« angehört. Letztere habe gemäß einer Veröffentlichung der Landeskirche in der Synodaltagung im November 2021 in einer Erklärung gefordert, falls eine Freiwilligkeit in Sachen Impfung nicht reiche, müsse über eine Pflicht nachgedacht werden. (Fraglich bleibt, welche Bedeutung der Begriff »freiwillig« hat, wenn etwas verpflichtend sein muß, falls »freiwillig« nicht reicht.)

Deswegen nochmal die unbeantwortete Frage:

Wie soll eine Impfpflicht nach Meinung der württembergischen Landeskirche und des Landesbischofs Dr. h. c. Frank Otfried July ausgestaltet werden, wie und welche Sanktionen sollen bei einem Verstoß durchgesetzt werden und – das ist der eigentliche Kern der Frage – wo ist in Sachen Pflicht und Sanktionen für diese Landeskirche eine moralische, ethische oder christliche Grenze?

Abseits der oben gestellten Fragen, ein paar Denkanstöße zur Kenntnisnahme:

Die Fragen nach der Impfpflicht sind sehr schwerwiegend, denn ein Menschenleben kann nicht durch ein anderes und die körperliche Unversehrtheit einer Person kann nicht durch derjenigen einer anderen aufgewogen werden. Diese Unantastbarkeit der Menschenwürde wird durch eine Impfpflicht tiefgreifend verletzt. Für diese Verletzung wäre eine tiefere Begründung nötig, als die bisherige Panikmache, basierend auf desolatem Zahlenmaterial und ein Gegenmittel, von dem mehr versprochen wurde, als es hält. Allein der Aufruf zu einer Art sozialistischer Solidarität bei gleichzeitigem Ignorieren fachlicher Einwände kann eine "christliche Pflicht" nicht begründen.

Die am Freitag, 10.12. verabschiedete Gesetzesänderung ist übrigens so allgemein formuliert, daß darin nicht festgelegt ist, welche Art von Impfung gerade als ausreichend eingestuft wird.

Wie schnell die Schutzwirkung einer (Biontech-) Impfung nachläßt zeigt eine aktuelle israelische Studie:

https://reitschuster.de/post/impfschutz-nimmt-schon-nach-90-tagen-ab/

Zur Zeit macht ein offener Brief von Ärzten die Runde, welcher nach derzeitigem Wissensstand die Unverantwortbarkeit einer Impfpflicht auf den Punkt bringt:

https://www.achgut.com/artikel/wissenschaftler_wehren_sich_gegen_impfpflicht._ein_zeitdokument

Ein weiterer aktuelle Brief von Ärzten mit Hinweisen auf Studien:

https://reitschuster.de/post/aerzte-gegen-impfdruck-offener-brief-von-380-medizinern/

Zwei Anekdoten zur angeblichen pandemiebedingten Überlastung von Intensivstationen:

https://norberthaering.de/news/oberaerztin-intensivbetten/

https://reitschuster.de/post/aus-wirtschaftlichen-gruenden/

Eine Initiative von Pflegekräften (die Seite scheint immer wieder überlastet):

https://pflegezeigtgesicht.de/

Ich wünsche den Beschäftigten im Pflegebereich – auch denjenigen in der Kirche – gute Rechtsanwälte oder neue gute Arbeitsstellen.

Den Podcast, auf den Du hingewiesen hast, habe ich mir angehört. Dafür zurück ein interessantes Interview mit dem ehemaligen Gesundheitsamtschef Dr. med. Friedrich Pürner:

https://rumble.com/vpsnod-vllig-fehlgeleitet-ex-gesundheitsamtschef-dr.-prner-erklrt-was-in-corona-po.html?mref=hfgoz&mc=5t3fr

Grüße
Tobias Speidel

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

10. Januar 2022, 19:30 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de

Re: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (1)

Hallo Dan,

letztes Jahr hatte ich Dir unten angefügte Nachfrage gestellt.

Bis wann wäre bitte mit einer Antwort zu rechnen?

Grüße
Tobias Speidel


Datum:

10. Januar 2022, 19:30 Uhr

Von:

Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de

Automatic reply: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (1)

Sehr geehrte/r, liebe/r Mailschreiber/in,

leider bin ich vom 1.-11./12.1. nicht im Büro bzw. im Dienst. Ihre Email wird nicht gelesen und nicht weitergeleitet.

BISCHOFSBÜRO (wieder zurück ab 13.1.):
   Mit Ihren Anliegen wenden Sie sich bitte an
   Kirchenrat Georg Eberhardt, georg.eberhardt@elk-wue.de oder
   das Sekretariat mit Mathilde Schneider, mathilde.schneider@elk-wue.de und Claudia Herrschlein, claudia.herrschlein@elk-wue.de.
   Sie erreichen das Büro unter Tel. 0711/2149-324 bzw. -325.

CHRISTUSKIRCHE (wieder zurück ab 12.1. mittags):
   Wenden Sie sich bitte an
   das Pfarramt der Christuskirche mit Pfarrerin Judith Markgraf,
   judith.markgraf@elkw.de / Telefon: 0711 / 56 61 07 20.

Viele Grüße, frohe restliche Weihnachtstage und ein gutes Neues Jahr – Gottes Schutz und Segen!
Stefanie Heimann

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

11. Januar 2022, 20:33 Uhr

Von:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de

Re: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (1)

Sehr geehrter Herr Speidel,
lieber Tobias,

vielen Dank für Deine Gedanken und Anregungen.

Über das bisher Mitgeteilte hinaus sehen wir aktuell keinen neueren Stand gegeben. Wir sind und bleiben eine Kirche der Geimpften und Ungeimpften, die aus fachlichen und ethisch-theologischen Gründen wie dargelegt nicht die allgemeine Impfpflicht, aber die Impfung empfiehlt.

Herzlichen Gruß
Dan Peter

Dan Peter
Kirchenrat
Sprecher der Landeskirche
Kontakt: dan.peter@elk-wue.de
Tel. 0170 858 5842

Bemerkung:

Hier hat Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter kräftig gelogen. Selbstverständlich haben Teile der Kirche sich daran beteiligt diejenigen auszugrenzen, welche sich nicht ein staatskonformes Gift haben spritzen lassen.

Treten Sie aus dieser Kirche aus!

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

17. Januar 2022, 18:51 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de

Re: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (2)

Hallo Dan,

warum ist »meine« Kirchenleitung mir gegenüber nicht fähig, auf die aufgrund ihrer Aussagen aufgeworfenen Fragen und Widersprüche auch nur ansatzweise einzugehen?

Der von der Regierung geplante Impfpfzwang (»Impfpflicht« oder die neue Wortschöpfung »Impfnachweispflicht« – der begriffliche und praxisirrelevante Unterschied ist letztlich nur juristische Haarspalterei) greift in das grundsätzlichste des Menschseins ein und stellt das Menschsein an sich in Frage. Und könnte eine Vorlage für weitere größere Dammbrüche sein.

Warum sind ein Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und die vier Prälaten Ralf Abrecht, Markus Schoch, Gabriele Arnold und Gabriele Wulz nicht sprachfähig, wenn eine Regierung an das menschliche Leben will, und sie von einem kirchensteuerzahlenden Kirchenmitglied danach gefragt werden?

Eine Bemerkung zu der Aussage, daß die Kirche auch eine Kirche der Ungeimpften sei. Diese Aussage halte ich für verlogen:

In einer Kirchengemeinde in Stuttgart-Heumaden wurde eine Adventsveranstaltung unter der Bedingung »2G« angekündigt, mit der Ungeimpfte ausgegrenzt wurden. Auch in einer uns beiden wohlbekannten Stuttgarter Kirchengemeinde war eine Adventsveranstaltung unter dieser Bedingung angesetzt, die aber sehr kurzfristig aus mir unbekannten Gründen abgesagt wurde. Ich unterstelle, daß dies keine Ausnahmen waren, sondern vermute, daß auch anderweitig Ungeimpfte aus dem Gemeindeleben ausgeschlossen werden.

Grüße
Tobias Speidel


Datum:

17. Januar 2022, 22:19 Uhr

Von:

Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de

AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (2)

Sehr geehrter Herr Speidel,

wenn Sie eine Antwort von mir wollen, dann sollten Sie mich persönlich anschreiben und nicht an einen Globalverteiler. Ihre Mails waren alle an Herrn Peter adressiert. Alle anderen waren in cc gesetzt. Bevor Sie sich global beschweren, sollten Sie vielleicht überlegen, woran das unter Umständen liegen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Gabriele Wulz

Prälatin Gabriele Wulz
Prälatur Ulm
Adlerbastei 1
89073 Ulm
Tel.: 0731 21071

gabriele.wulz@elk-wue.de
praelatur.ulm@elk-wue.de

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

21. Januar 2022, 22:33 Uhr

An:

Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de

Kopie:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de
ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de

Re: AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (2)

Sehr geehrte Frau Wulz,

vielen Dank für die Bestätigung, daß Sie die Fragestellung, die Rückfragen und die aufgeworfenen Widersprüche gelesen haben.

Kirchenrat Dan Peter ist Ihr Pressesprecher und ist dafür verantwortlich, daß Fragen richtig adressiert und die Antworten rückgemeldet werden. Er ist das Sprachrohr der Kirchenleitung. Für die Findung und den Inhalt der Antworten auf die offenen Fragen an die Kirchenleitung sind Sie – Frau Prälatin Gabriele Wulz – und Ihre Kollegen der Kirchenleitung persönlich verantwortlich. Und wenn Hr. Peter und seine Pressestelle keine Antworten liefern, heißt das, daß Sie Frau Wulz und die anderen Kirchenleiter keine Antworten haben oder nicht antworten wollen, sei es aus Unfähigkeit oder Feigheit.

Anstatt einem Fragesteller Vorwürfe zu machen, sorgen Sie und Ihre Kollegen bitte für eine sachkundige und widerspruchsfreie Beantwortung der Fragen.

Freundliche Grüße
Tobias Speidel

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

23. Januar 2022, 20:48 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Jörg Scheiring Joerg.Scheiring@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Vikar Christian Hölzchen Christian.Hoelzchen@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Ingo-Christoph Bauer Ingo-Christoph.Bauer@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedbert Baur Friedbert.Baur@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedrich July Friedrich.July@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Kirchengemeinderatsvorsitzender Dr. Klaus Offterdinger Klaus.Offterdinger@ELkW.de

Re: AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (3)

Hallo Dan,

in Deiner E-Mail-Antwort vom 11.1.2022 hast Du behauptet, daß die Kirche eine Kirche auch der Ungeimpften sei.

Als Pressesprecher gibst Du den offiziellen Standpunkt der Kirchenleitung wieder.

Am kommenden Sonntag, 30.1.2022 wird Prälatin Gabriele Arnold als Vertreterin der Kirchenleitung den Gottesdienst in der neuen Sarahgemeinde in Stuttgart-Heumaden/-Sillenbuch in der Heumadener Gnadenkirche halten.

Hierbei schließen sich die beiden Heumadener mit der Sillenbucher Gemeinde zusammen. Diese Art Konsolidierung durch Fusionierung von Kirchengemeinden ist der Eintritt in die Palliativ-Phase.

Auf der neuen Web-Seite der Sarahgemeinde ist zu lesen (Stand 22.1.2022): »Für diesen Gottesdienst ist ein 2G Nachweis erforderlich. Bitte haben Sie einen entsprechenden Immunisierungs-Nachweis dabei.«

Vielleicht trifft es auch den ein oder anderen, der meinte, sich auf seinen halbjährigen Status »Genesen« berufen zu können, welcher von dem Wirrkopf (SPD) im Bundesgesundheitsministerium vor kurzem spontan auf zwei Monate netto verkürzt wurde.

Ungeimpfte werden hier aus dem Gottesdienst einer Kirchengemeinde der Ev. Kirche in Württemberg explizit ausgeschlossen. Pfarrer Jörg Scheiring ist einer der Pfarrer der Sarahkirchengemeinde und bekennender Unterstützer der Synodalgruppe »Offene Kirche«, die für alles mögliche »offen« sein will, aber Pfr. Scheiring ist als geschäftsführender Pfarrer der neuen Gemeinde mitverantwortlich dafür, daß hier ausgrenzend und Zeichen setzend seine Kirchengemeinde zugemauert wird. Prälatin Gabriele Arnold als Teil der Kirchenleitung schließt sich dieser Art repressiver Impfnötigung implizit an, weil sie diejenige ist, die diesen Gottesdienst hält.

Wie paßt das zu Deiner Aussage?

Jeder Pressesprecher kann sich mal vertun – oder ist die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Württemberg mit Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und die vier Prälaten Gabriele Arnold, Markus Schoch, Gabriele Wulz und Ralf Albrecht tatsächlich so verlogen?

Könntest Du mir das bitte erläutern?

Freundliche Grüße
Tobias Speidel

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

26. Januar 2022, 22:16 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de

Kopie:

ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Jörg Scheiring Joerg.Scheiring@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Vikar Christian Hölzchen Christian.Hoelzchen@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Ingo-Christoph Bauer Ingo-Christoph.Bauer@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedbert Baur Friedbert.Baur@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedrich July Friedrich.July@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Kirchengemeinderatsvorsitzender Dr. Klaus Offterdinger Klaus.Offterdinger@ELkW.de

Re: AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (4)

Hallo Dan,

zur letzten E-Mail vom 23.1.2022 eine weitere nette Beobachtung:

Der Vater:

Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July läßt über seinen Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter ausrichten, daß die Kirche »eine Kirche der Geimpften und Ungeimpften« sei.

Sein Sohn:

Pfarrer Friedrich July, Sohn dieses Bischofs, ist einer der Pfarrer der drei Gemeinden in Stuttgart-Heumaden/-Sillenbuch, welche sich zur Sarahkirchengemeinde zusammengeschlossen haben, und bei deren Gründungsgottesdienst, der von dem Mitglied der Kirchenleitung Prälatin Garbriele Arnold gehalten wird, Ungeimpfte explizit ausgeschlossen werden.

Die vier Pfarrer Jörg Scheiring, Ingo-Christoph Bauer, Friedrich July und Friedbert Baur, Vikar Christian Hölzchen und die Kirchengemeinderäte setzen gleich zu Beginn ihrer neuen Kirchengemeinde das Zeichen, daß sie bereit sind, Menschen aufgrund eines umstrittenen Impfstatus, einer umstrittenen Eigenschaft, auszugrenzen.

Zwar wird zwischenzeitlich ein weiterer »zusätzlicher« Gottesdienst »sonntagfrüh« um 9:00 Uhr ohne »2G-Regel« für die »Aussätzigen« angeboten, aber zum einen sollen gemäß Web-Seite der Kirchenleitung die »2G-Gottesdienste« nur »zusätzlich« stattfinden und nicht andersherum, und zum anderen wurde das von Anfang an auf der Gemeinde-Web-Seite so nicht angegeben und das besagte Zeichen ist bereits gesetzt.

Wie soll von so einer Kirchengemeinde ein Segen ausgehen?

Freundliche Grüße
Tobias Speidel

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

15. Februar 2022, 21:45 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Jörg Scheiring Joerg.Scheiring@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Vikar Christian Hölzchen Christian.Hoelzchen@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Ingo-Christoph Bauer Ingo-Christoph.Bauer@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedbert Baur Friedbert.Baur@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedrich July Friedrich.July@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Kirchengemeinderatsvorsitzender Dr. Klaus Offterdinger Klaus.Offterdinger@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dr. Friedemann Kuttler Friedemann.Kuttler@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodale Andrea Bleher Andrea.Bleher@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Prof. Dr. Volker Gäckle Volker.Gaeckle@IHL.eu
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodaler Pfr. Steffen Kern Steffen.Kern@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dieter Schenk Dieter.Schenk@Lebendige-Gemeinde.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Matthias Hanßmann Matthias.Hanssmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christian Nathan Christian.Nathan@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Anja Holland Anja.Holland@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Pfrin. Maike Sachs Maike.Sachs@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Prisca Steeb Prisca.Steeb@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Geschäftsstelle Info@Lebendige-Gemeinde.de
Offene Kirche, Vorstand, 1. Vorsitz Miriam Bauer Miriam.Bauer@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, 2. Vorsitz, Synodaler Dr. Hans Probst Hans-Ulrich.Probst@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand, Ehrenvorsitz Fritz Röhm Fritz.Roehm@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Johannes Dürr Hans.Duerr@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Birgit Auth-Hofmann Birgit.Auth-Hofmann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Pamela Barke Pamela.Barke@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Ruth Bauer Ruth.Bauer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Dekanin Elke Dangelmaier-Vincon Dekanatamt.Zuffenhausen@ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Gerlinde Hühn Gerlinde.Huehn@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Inga Kaltschnee Inga.Kaltschnee@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Ulrich Maier Ulrich.Maier@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodaler Prof. Dr. Martin Plümicke Martin.Pluemicke@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Christopher Zeyher Christopher.Zeyher@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Geschäftsstelle Geschaeftsstelle@Offene-Kirche.de
Kirche für morgen, Leitung Angela Schwarz A.Schwarz@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitung Andreas Arnold A.Arnold@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitungskreis, 2. Vorsitzender, Synodaler Reiner Klotz Reiner.Klotz@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Martin Mielke Mail@MartinMielke.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Brigitte Zirngibl Brigitte.Zirngibl@gmx.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Sebastian Bugs Sebastian.Bugs@​ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Markus Munzinger Markus.Munzinger@ELk-Wue.de
Kirche für morgen, Leitungskreis David Lehmann Info@DesignerPfarrer.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Dr. Willi Beck Willi.Beck@T-Online.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Stefan Taut Stefan.Taut@ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Tobi Wörner Tobi.Woerner@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Pfr. Matthias Vosseler Matthias.Vosseler@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Geschäftsstelle Info@KirchefuerMorgen.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz Dekan Sören Schwesig Dekanatamt.Stuttgart@ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz, Synodaler Dekan Ernst-Wilhelm Gohl Ernst-Wilhelm.Gohl@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Geschäftsstelle Info@Evangelium-und-Kirche.de

Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (5)

Hallo die Herrschaften,

seit genau einer Woche sind die neuen Teilnahmebedingungen für Gottesdienste in der Evangelischen Kirche in Württemberg zwar wieder aufgehoben worden. Trotzdem bleibt die Angelegenheit aktuell.

Um das plastisch vor Augen zu führen:

Ab Mitte Februar 2022 sollte auch für Gottesdienste der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gelten, daß vor Betreten einer Kirche zur Teilnahme eines Gottesdienstes die Einhaltung eines staatskonformen Verhaltens streng kontrolliert wird – die »3G-Regel«, also nur Leute Eintritt zu Kirche und Gottesdienst erhalten, die einen aktuell zeitlich begrenzten und willkürlich festgelegten gültigen Impfstatus (»geimpft«), einen aktuell zeitlich und willkürlich begrenzten Status der Genesung (»genesen«) oder sich mit einer Art Kniefall in demütiger Haltung unter dem strengen Blick eines dafür abgestellten Kontrolleurs ohne ärztliche Verschwiegenheitserklärung einem Aufnahmeritual unterziehen lassen, um dann vielleicht Zutritt gewährt zu bekommen (»getestet«).

Geprüft werden sollte ein körperliches Merkmal, dessen medizinische Wirkung zeitlich begrenzt ist und von Staats wegen willkürlich festgelegt wird. Dieses körperliches Merkmal sollte Voraussetzung für die Teilnahme am Gottesdienst sein – willkürlich festgelegt, willkürlich änderbar und bereits willkürlich geändert worden.

Ehrenamtliche der Kirche sollten zu Blockwarte gemacht werden, welche die anderen Freunde, Bekannte und Kirchenbesucher zu kontrollieren, ärztliche und medizinische intime Daten über etwaige Erkrankungen zu überprüfen haben?

Ist das nicht absurd?

Warum war diese willkürliche, plötzliche Änderung für die Gottesdienste angedacht – nach knapp zwei Jahren? Das Vorweisen bestimmter staatskonformer körperlicher Merkmale war für Gottesdienste der Kirche in Württemberg bislang nicht nötig. Zumal zwischen Bekanntgabe und dem ersten betroffenen Gottesdienst entspannte ganze drei Wochen gelegen hätten. Also warum jetzt?

Bei dieser offensichtlichen Willkür ist die Frage berechtigt, ob diese neuen Vorgaben medizinisch begründet waren oder ob es um anderes geht.

Angenommen, von den wenigen sonntäglichen Gottesdienstbesuchern hätten ein paar Dutzend gefehlt, der Aufschrei wäre ausgeblieben. Die Ausgegrenzten sind zwar auch in der Regel die Engagierteren, aber gleichzeitig auch diejenigen Frommen, welche den Linksideologen der lauwarmen Kirche sowieso ein Dorn im Auge sind. Das war doch ein netter Test, wie weit die Kirche hier treu mitziehen würde und bereit wäre, politisch Unliebsame auszusortieren.

Dr. Thies Gundlach, bis Ende Oktober 2021 theologischer Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD, Vorsitzender des Vereins für die Finanzierung des kirchen-initiierten Schiffes der gewaltaffinen Antifa-Szene und »Lebensgefährte« der Grünen-Politikerin Katrin Göring-Eckardt, hat in einem Artikel vom 13.10.2021 der Evangelischen Zeitung sich mit »mindestens« der »3G-Regel« für Gottesdienste ausgesprochen. Daraus könnte gefolgert werden, daß ihm »2G« lieber wäre. Zitat: »›Die Kirche sollte nicht zum Hort von Impfskeptikern werden, weil wir denken, dass ein Gottesdienst in jedem Fall zugänglich sein sollte.‹ Diejenigen, die sich aus wenig überzeugenden Gründen nicht impfen ließen, schlössen sich selbst aus. ›Es ist nicht die Kirche, die jemanden ausschließt.‹«

https://www.evangelische-zeitung.de/evangelische-kirche-streitet-um-corona-regeln-fuer-gottesdienste/

Bei den Folgerungen Gundlachs könnte der Verdacht entstehen, daß hier jemand mutwillig unangenehme Kirchenmitglieder loswerden möchte, indem er Regeln derart übernimmt und bei denen er annehmen kann, daß dadurch ihm politisch unliebsame Personen automatisch ausgeschlossen und ausgegrenzt würden.

Auch wenn die neuen Teilnahmebedingungen nun doch nicht gelten, sie wurden in strenger Form bereits in dieser Kirche angewandt:

Die neue Sarahgemeinde in Stuttgart-Heumaden/-Sillenbuch hat der Forderung Gundlachs in vorauseilendem Gehorsam voll entsprochen, so wie sie ihren Gründungsgottesdienst ursprünglich geplant hatte. Ein Gründungsgottesdienst ist wie eine Grundsteinlegung, worauf weiteres aufgebaut wird, ein Ausdruck grundlegender Ausrichtung. Erst kurz vor dem Gottesdiensttermin wurde ein weiterer Gottesdienst früher am Sonntagmorgen ohne die Einschränkungen angeboten, aber entgegen der Vorgabe der Kirchenleitung, daß ein Gottesdienst gemäß der »2G-Regel« nur eine zusätzliche Ausnahme sein darf. Diese Gottesdienste wurden von der zuständigen Prälatin Gabriele Arnold als Angehörige der Kirchenleitung persönlich gehalten. Wie verlogen ist das denn?

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg unter Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July schließt sich mit ihrem Gesamtverhalten der repressiven Impfnötigung bereitwillig an, bei der ein totalitär agierender Staat unter dem durchdrehenden Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) mit seinem Willen für eine menschenunwürdige und menschenverachtende Impfpflicht die totale Kontrolle und die Verfügungsgewalt über die Körper der Bürger erreichen will.

Gesinnung und körperliches Merkmal – Kontrolle über die Wahrnehmumg der Menschen, Kontrolle über das Handeln der Menschen, Kontrolle über die Körper der Menschen – das hatten wir in Deutschland schon mehr als einmal.

Ein Prinzip, dem die Kirche ebenso in besten Dunkelzeiten der jüngeren deutschen Geschichte willig gefolgt ist und das heute wieder tut.

Der Inhalt ist ein anderer, der zugrunde liegende Mechanismus, das angewandte Prinzip, die prinzipiellen Verhaltensweisen gleichen sich.

Die Erlösung der Menschen wird von Politik – und auch der Kirche – in einem einzigen säkularen »Heil« gesehen.

Die aktuell fragwürdige Impfung ist für sie das alleinige »Heil«-Mittel.

Vielleicht werden sich bald Anlehnungen daran in der täglichen Begrüßungsformel wiederfinden.

Dieses gottgleiche »Heil« ist so heilig, daß auch nur der Ansatz eines eigenständigen Nachsinnens, einer noch so harmlosen Frage als Blasphemie eingestuft wird und die Schwere eines Sakrilegs dermaßen erfüllt, daß dies nur durch Steinigung der gesellschaftlichen, bürgerlichen und beruflichen Existenz gesühnt werden kann.

Ist das alles vielleicht der Grund, warum Landesbischof July und seine vier Prälaten Arnold, Schoch, Albrecht und Wulz sich nicht eindeutig und klar für eine bleibende Freiwilligkeit der Impfung und dem Beenden der Impfnötigung aussprechen?

Wo war vom öffentlichen Widerspruch des Landesbischofs Dr. h. c. Frank Otfried July gegen die neuen Teilnahmebedingungen für die Gottesdienste seiner Kirche zu hören oder zu lesen? Wo verbleiben die Antworten seines Pressesprechers Kirchenrat und Pfarrer Dan Peter auf die ihm gestellten Fragen eines kirchensteuerzahlenden Kirchenmitglieds? Wo war der Landesbischof, wo waren die Prälaten, Dekane, Pfarrer und Kirchengemeinderäte, wo sind sie aufgestanden und haben öffentlich die Regierung zur Rede gestellt, ihr (wenigstens) laut widersprechen? Wo waren diejenigen, welche großmaulig tönen, daß »die Kirche« mehr in die Gesellschaft hineinwirken und nah bei den Menschen sein soll? Nur einige wenige – wie das immer so ist – (wie z.B. die »Lebendige Gemeinde«) sind doch aufgestanden.

Wenn diese lauwarme Kirche so blind weitermacht, läuft sie Gefahr, später wieder ein Schuldbekenntnis nachzusprechen, der alten Weisheit folgend, daß es leichter ist, nachher um Entschuldigung als vorher um Erlaubnis zu bitten.

Wenn alles vorbei ist, bleibt die Erkenntnis, daß sich die Leute – und die Kirche – nicht geändert haben.

Der bekannte Journalist Henryk M. Broder jüdischer Abstammung hat verlautbart: »Wenn ihr euch fragt, wie das damals passieren konnte: weil sie damals so waren, wie ihr heute seid.«

Freundliche Grüße
Tobias Speidel


Datum:

15. Februar 2022, 21:55 Uhr

Von:

Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Markus Munzinger Markus.Munzinger@ELk-Wue.de

AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (5)

Hallo Herr Speidel,

auch wenn ich Ihren Ausführungen vielleicht etwas abgewinnen kann so werden sie leider schon wieder dadurch entkräftet, dass Sie in Ihrem Mail offen alle Adressen anschreiben.

Das ist unprofessionell.

Schade.

Im Übrigen habe ich keine Funktion die dabei irgendwas ausrichten könnte.

Ich war von 2002 bis 2014 Landessynodaler.

Mit freundlichen Grüßen,
Markus Munzinger

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

16. Februar 2022, 09:51 Uhr

Von:

Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodale Andrea Bleher

AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (5)

Sehr geehrter Herr Speidel,

vielen Dank für Ihr Engagement!

Leider kann ich nicht erkennen, wie ich Sie telefonisch erreichen könnte, und auch sonst finde ich keine Angaben, bspw. in welcher Gemeinde Sie beheimatet sind.

Für mich wirkt Ihre Mail etwas seltsam. Sie schreiben vorwurfsvoll nachdem die Kirche sich in den letzten zwei Jahren vehement einsetzt, dass sie Regelungen für Gottesdienste selbst treffen kann - selbstverständlich im Einklang mit den staatlichen Regelungen. Aber doch ist die Kirche einen Sonderweg gegangen. Wie Sie wissen, konnte man Gottesdienste nach der ersten Welle besuchen, aber Sport machen im Verein war nicht möglich oder Restaurantbesuche oder Kulturveranstaltungen.

Gewiss hat die Kirche auch Fehler gemacht, Dinge falsch eingeschätzt, konnte Virusentwicklungen nicht voraussehen.

Doch gerade aufgrund des Einsatzes aus der Kirche wurde die angekündigte 3G Regel gekippt. Deshalb sehe ich keinen Grund Kirche und Bischof anzugreifen.

Gerne wäre ich mit Ihnen ins Gespräch gekommen, aber nun aufgrund fehlender Kontaktdaten, eben meine Antwort im Mailformat.

Andrea Bleher

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

23. Februar 2022, 21:18 Uhr

An:

Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodale Andrea Bleher

Re: AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (5)

Sehr geehrte Frau Bleher,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung.

Sie schreiben, daß aufgrund eines Einsatzes »aus« der Kirche die »3G-Regel« gekippt worden sei.

Wo bitte ist ersichtlich, daß dieser »Einsatz« – von – der Kirchenleitung ausging? Bislang wurde ich nur auf den offenen Brief eines Pfarrers verbunden mit einer Unterschriftenaktion aufmerksam gemacht und fand später das Schreiben von der »Lebendigen Gemeinde«, der Sie angehören.

Wie aus dem bisherigen E-Mail-Wechsel ersichtlich, ist die Kirchenleitung offensichtlich nicht daran interessiert, Fragen umfassend zu beantworten und Widersprüchlichkeiten auszuräumen.

Freundliche Grüße
Tobias Speidel


Datum:

23. Februar 2022, 21:19 Uhr

An:

Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Markus Munzinger Markus.Munzinger@ELk-Wue.de

Re: AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (5)

Sehr geehrter Herr Munzinger,

danke für Ihre Rückmeldung.

Wenn Sie mit Ihrer »Profession« als Diakon dieser Kirche und Ihrer »Passion« als Angehöriger des Leitungskreises der »Kirche für morgen« Rückmeldungen aus dem niederen Kirchenvolk nur deswegen als irrelevant abklassifizieren, weil diese Ihnen aufgrund von angeblichen Förmlichkeiten in Ihrem Sinne nicht mundgerecht genug dargeboten werden, sollten Sie sich überlegen, ob Sie dort jeweils am richtigen Platz sind.

Gehören ein Matthias Vosseler oder ein Tobi Wörner als Synodale einer anderen »Kirche für morgen« an, daß Sie als Mitglied dessen Leitungskreises dort nichts einbringen können?

Freundliche Grüße
Tobias Speidel

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

24. Februar 2022, 06:50 Uhr

Von:

Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodale Andrea Bleher

AW: AW: Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (5)

Sehr geehrter Herr Speidel,

leider kann ich Ihnen nur sehr, sehr kurz antworten.

Sie werden verstehen, dass während Verhandlungen nicht großartig berichtet wird.

Und danach wurde davon – meine ich – berichtet.

Aber da kann ich mich auch irren.

Sie können gewiss sein, dass auch im Oberkirchenrat viele Menschen sich sehr einsetzen, dass die Anliegen der Kirche gegenüber dem Land/Staat stark vertreten werden.

Gott sei Dank gibt es im Land Menschen in der Regierung, die darauf ansprechbar sind.

Viele Grüße
Andrea Bleher

PS: und es wäre sehr nett, wenn Sie außer Ihrem Namen auch ein bisschen mehr Details, zu Ihrer Person preisgeben würden, wenn Sie ernsthafte Antworten erwarten. Was Sie ja tun.

Andrea Bleher

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

15. März 2022, 22:45 Uhr

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de
ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Jörg Scheiring Joerg.Scheiring@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Vikar Christian Hölzchen Christian.Hoelzchen@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Ingo-Christoph Bauer Ingo-Christoph.Bauer@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedbert Baur Friedbert.Baur@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedrich July Friedrich.July@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Kirchengemeinderatsvorsitzender Dr. Klaus Offterdinger Klaus.Offterdinger@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dr. Friedemann Kuttler Friedemann.Kuttler@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodale Andrea Bleher Andrea.Bleher@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Prof. Dr. Volker Gäckle Volker.Gaeckle@IHL.eu
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodaler Pfr. Steffen Kern Steffen.Kern@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dieter Schenk Dieter.Schenk@Lebendige-Gemeinde.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Matthias Hanßmann Matthias.Hanssmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christian Nathan Christian.Nathan@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Anja Holland Anja.Holland@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Pfrin. Maike Sachs Maike.Sachs@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Prisca Steeb Prisca.Steeb@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Geschäftsstelle Info@Lebendige-Gemeinde.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Cornelia Aldinger Cornelia.Aldinger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Ulrike Bauer Ulrike.Bauer@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Jasmin Blocher Jasmin.Blocher@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Thomas Burk Thomas.Burk@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Markus Ehrmann Markus.Ehrmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Tobias Geiger Tobias.Geiger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Susanne Jäckle-Weckert Susanne.Jaeckle-Weckert@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Dekan Siegfried Jahn Siegfried.Jahn@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Beate Keller Beate.Keller@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Michael Klein Michael.Klein@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Dorothee Knappenberger Dorothee.Knappenberger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Rainer Köpf Rainer.Koepf@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Lehmannn Christoph.Lehmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Ute Mayer Ute.Mayer@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Müller Christoph.Mueller@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Reith Christoph.Reith@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Karl-Wilhelm Röhm Karl-Wilhelm.Roehm@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Anette Rösch Anette.Roesch@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Michael Schneider Michael.Schneider@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Gabriele Schöll Gabriele.Schoell@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Dekan Gunther Seibold Gunther.Seibold@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Thomas Stuhrmann Thomas.Stuhrmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Martin Wurster Martin.Wurster@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand, 1. Vorsitz Miriam Bauer Miriam.Bauer@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, 2. Vorsitz, Synodaler Dr. Hans Probst Hans-Ulrich.Probst@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand, Ehrenvorsitz Fritz Röhm Fritz.Roehm@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Johannes Dürr Hans.Duerr@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Birgit Auth-Hofmann Birgit.Auth-Hofmann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Pamela Barke Pamela.Barke@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Ruth Bauer Ruth.Bauer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Dekanin Elke Dangelmaier-Vincon Dekanatamt.Zuffenhausen@ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Gerlinde Hühn Gerlinde.Huehn@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Inga Kaltschnee Inga.Kaltschnee@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Ulrich Maier Ulrich.Maier@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodaler Prof. Dr. Martin Plümicke Martin.Pluemicke@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Christopher Zeyher Christopher.Zeyher@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Geschäftsstelle Geschaeftsstelle@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Synodaler Jörg Beurer Joerg.Beurer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Yasna Crüsemann Yasna.Cruesemann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Dr. Antje Fetzer Antje.Fetzer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Hansjörg Frank Hansjoerg.Frank@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Ines Göbbel Ines.Goebbel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Bärbel Greiler-Unrath Baerbel.Greiler-Unrath@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Heidi Hafner Heidi.Hafner@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Hans-Martin Hauch HansMartin.Hauch@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Prof. Pfr. Dr. J. Thomas Hörnig Thomas.Hoernig@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Hannelore Jessen Hannelore.Jessen@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Gerhard Keitel Gerhard.Keitel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Martina Klärle Martina.Klaerle@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Angelika Klingel Angelika.Klingel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Dekan i. R. Hellger Koepff Hellger.Koepff@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Erhard Mayer Erhard.Mayer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Gabriele Mihy Gabriele.Mihy@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Christiane Mörk Christiane.Moerk@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Peter Reif Peter.Reif@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Ulrike Sämann Ulrike.Saemann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Marion Scheffler-Duncker Marion.Scheffler-Duncker@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Michael Schradi Michael.Schradi@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Dekan Eckart Schultz-Berg Eckart.Schultz-Berg@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Reinhold Schuttkowski Reinhold.Schuttkowski@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Renate Simpfendörfer Renate.Simpfendoerfer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Johannes Söhner Johannes.Soehner@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Holger Stähle Holger.Staehle@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Leitung Angela Schwarz A.Schwarz@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitung Andreas Arnold A.Arnold@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitungskreis, 2. Vorsitzender, Synodaler Reiner Klotz Reiner.Klotz@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Martin Mielke Mail@MartinMielke.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Brigitte Zirngibl Brigitte.Zirngibl@gmx.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Sebastian Bugs Sebastian.Bugs@​ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Markus Munzinger Markus.Munzinger@ELk-Wue.de
Kirche für morgen, Leitungskreis David Lehmann Info@DesignerPfarrer.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Dr. Willi Beck Willi.Beck@T-Online.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Stefan Taut Stefan.Taut@ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Tobi Wörner Tobi.Woerner@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Pfr. Matthias Vosseler Matthias.Vosseler@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Geschäftsstelle Info@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Synodale Marion Blessing Marion.Blessing@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Matthias Böhler Matthias.Boehler@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodale Anja Faißt Anja.Faisst@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodale Britta Gall Britta.Gall@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Götz Kanzleiter Goetz.Kanzleiter@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Kai Münzing Kai.Muenzing@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Oliver Römisch Oliver.Roemisch@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Ralf Walter Ralf.Walter@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Bernd Wetzel Bernd.Wetzel@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz Dekan Sören Schwesig Dekanatamt.Stuttgart@ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz, Synodaler Dekan Ernst-Wilhelm Gohl Ernst-Wilhelm.Gohl@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Geschäftsstelle Info@Evangelium-und-Kirche.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Simon Blümcke Simon.Bluemcke@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Dr. André Bohnet Andre.Bohnet@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Burkhard Frauer Burkhard.Frauer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Matthias Eisenhardt Matthias.Eisenhardt@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Johannes Eißler Johannes.Eissler@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Philipp Jägle Philipp.Jaegle@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Dekan Dr. Harry Jungbauer Harry.Jungbauer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Pfrin. Nicole Kaisner Nicole.Kaisner@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Anselm Kreh Anselm.Kreh@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Annette Sawade Annette.Sawade@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Jörg Schaal Joerg.Schaal@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Michael Wolfgang Schneider MichaelWolfgang.Schneider@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Renate Schweikle Renate.Schweikle@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Christoph Schweizer Christoph.Schweizer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Amrei Steinfort Amrei.Steinfort@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Thorsten Volz Thorsten.Volz@Synode.ELkW.de

Die Kirche, die »Impfpflicht« und die Würde des Menschen

Hallo die Herrschaften,

am 17. Dezember 2021 wurde auf der Web-Seite des Netzwerks Kritischer Richter und Staatsanwälte ein Aufsatz veröffentlicht, der juristisch begründet, warum eine allgemeine gesetzliche Impfpflicht gegen die im Grundgesetz garantierte Unantastbarkeit der Menschenwürde verstößt:

https://netzwerkkrista.de/2021/12/17/impfnebenwirkungen-und-menschenwuerde-warum-eine-impfpflicht-gegen-art-1-abs-1-gg-verstoesst/

Der Tenor des Textes ist, daß der Staat mit einer Impfpflicht über das Leben und einem möglichen Tod seiner Bürger verfügt. Während bei einer echten Freiwilligkeit das Eingehen eines Risikos nach persönlichem Abwägen mit oder ohne fachliche Unterstützung der Entscheidung jedes Einzelnen obliegt, das gehört zur Würde des Menschen, bekommt der Staat mit einer Impfpflicht eine Verfügungsgewalt über die Körper und damit über Leben, Lebensrecht, Gesundheit und Tod seiner Bürger, die dem Staat deswegen nicht zusteht, weil er unter Billigung statistisch relevanter schwerer gesundheitlicher Schäden und Todesfälle nicht Leben gegen Leben, Lebensrecht gegen Lebensrecht oder Gesundheit gegen Gesundheit aufwiegen darf. Er würde quantifizieren müssen, wieviel Menschen er bereit ist, willentlich dem Tod zu opfern. Das sei von den Befürwortern einer Verfassungsmäßigkeit der Impfpflicht bisher nicht geschehen.

Wenn der Staat über dieses grundsätzliche Menschsein in diesem Sinne bestimmt, erhebt er sich zu einer Art Gott, unter dem die Bürger zu Objekten seiner Willkür degradiert werden.

Das ist dann ein totalitärer Staat.

Ein Beispiel dafür ist die willkürlich verkürzte Dauer des Status »Genesen«, zu dem der Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums Hanno Kautz auf der Bundespressekonferenz am 19.1.2022 lapidar gemeint haben soll, wie auf Reitschuster.de berichtet, man könne die Verkürzung des Genesenenstatus »auch als Anreiz sehen, sich impfen zu lassen«. Genauso willkürlich galt die neue Regel für Bundestagsabgeordnete zunächst nicht. Menschen als Objekte staatlicher Willkür.

Wozu soll einer Obrigkeit noch Respekt gezollt werden, welche die Bürger nur noch als Objekte seiner Willkür gebrauchen möchte?

Impfen tötet – auch.

Deswegen ist eine Impfpflicht – auch – staatliches Morden.

Eine Impfpflicht beraubt den Menschen ihrer Würde. Und die Kirche schweigt feige. Manche Vertreter dieser Kirche befürworten diesen Raub. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July ist nicht bereit zu fordern, daß eine Impfung freiwillig bleiben muß.

Wer in diesem Zusammenhang von »Solidarität« faselt, kann nie eine christlich freiheitliche meinen, sondern nur eine totalitär sozialistische und damit auch atheistische. Kirchenvertreter mit Moralaufrufen, daß eine Duldung der Impfung einer angeblichen »christlichen Pflicht« unterstehen würde, laufen Gefahr, sich dem Paradigma anzuschließen, daß der Körper des Menschen einer sozialistischen Solidargemeinschaft gehört, bei welcher der Mensch nicht als Individuum gesehen wird, sondern nur als Teil eines Kollektivs, über dem eine sich als elitär sehende Führung gottgleich über Leben, Lebensrecht, Gesundheit und Tod willkürlich entscheidet.

Wie im besten archaischen Heidentum, bei dem Menschenopfer zur Besänftigung der Götter dargebracht werden, damit der Rest vielleicht seine Ruhe bekommt.

Die Kirche schließt sich der aktuellen repressiven Impfnötigung bereitwillig an, indem sie Menschen willentlich aufgrund bestimmter fehlender körperlicher Eigenschaften ausgrenzt. Die Impfnötigung setzt sie bei ihren Angestellten durch, eine Impfpflicht muß sie von Staats wegen bei sich in der Diakonie ab Mitte März 2022 mit aller Härte umsetzen.

Die Kirche, zuoberst die EKD mit ihrer EKD-Ratsvorsitzenden Annette Kurschus, macht sich wie schon mehr als einmal in der jüngeren deutschen Geschichte als Handlangerin totalitär durchdrehender Politiker zu deren lebloser Sockenpuppe. Auch dann, wenn sie gefragt wird und schweigt, wie das bei Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und seinen vier Prälaten Gabriele Arnold, Ralf Albrecht, Markus Schoch und Gabriele Wulz zu beobachten ist.

Interessant zu sehen, wie sich diese menschenunwürdige und menschenverachtende Sichtweise in einer Art staatlichen Institution – der Staatskirche – auch unter frommen Konservativen breit macht, aus denen jemand auf der Herbsttagung der Synode 2021 den Standpunkt vertreten haben soll, eine Impfpflicht sei ein letztes Mittel, sie sei nicht unethisch. Angehörige der kirchenpolitisch Linken meinten während dieser Herbsttagung, wenn nicht genug Freiwillige zusammenkämen, müsse über eine Pflicht nachgedacht werden. Was das mit »Freiwilligkeit« zu tun hat, bleibt deren wirres Geheimnis. Alles Vertreter einer Institution, die in arroganter Wohlstandsverwahrlosung dahinsiecht, nicht bereit ist, sich Fragen ihrer Mitglieder zu stellen, und sich von ihren biblischen Grundlagen kontinuierlich wegbewegt.

Freundliche Grüße
Tobias Speidel


Datum:

15. März 2022, 22:45 Uhr

Von:

Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de

Automatic reply: Die Kirche, die »Impfpflicht« und die Würde des Menschen

Sehr geehrte*r, liebe*r Mailschreiber*in,

bis zum 17.3. bin ich auf Fortbildung außer Hauses. Ihre Email wird nicht gelesen und nicht weitergeleitet.

BISCHOFSBÜRO:
   Mit Ihren Anliegen wenden Sie sich bitte an
   Kirchenrat Georg Eberhardt, georg.eberhardt@elk-wue.de oder
   das Sekretariat mit Mathilde Schneider, mathilde.schneider@elk-wue.de und Claudia Herrschlein, claudia.herrschlein@elk-wue.de.
   Sie erreichen das Büro unter Tel. 0711/2149-324 bzw. -325.

CHRISTUSKIRCHE (wieder zurück ab 12.1. mittags):
   Wenden Sie sich bitte an
   das Pfarramt der Christuskirche mit Pfarrerin Judith Markgraf,
   judith.markgraf@elkw.de / Telefon: 0711 / 56 61 07 20.

Viele Grüße und möglichst friedliche Tage – Gottes Schutz und Segen!
Stefanie Heimann


Datum:

15. März 2022, 22:46 Uhr

Von:

Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Jörg Scheiring Joerg.Scheiring@ELkW.de

Automatic reply: Die Kirche, die »Impfpflicht« und die Würde des Menschen

Vielen Dank für Ihre Nachricht!

Bis zum 19.03. bin ich nicht per Mail erreichbar. Ihre Nachricht wird nicht weitergeleitet.

Die pfarramtliche Vertretung hat das Pfarramt Sillenbuch 1, Pfarrer Friedbert Baur, Tel. 0711 21953716.

Mit freundlichen Grüßen
Pfarrer Jörg Scheiring

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

16. März 2022, 10:30 Uhr

Von:

Evangelium und Kirche, Synodaler Simon Blümcke Simon.Bluemcke@Ravensburg.de

An:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de
ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Jörg Scheiring Joerg.Scheiring@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Vikar Christian Hölzchen Christian.Hoelzchen@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Ingo-Christoph Bauer Ingo-Christoph.Bauer@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedbert Baur Friedbert.Baur@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedrich July Friedrich.July@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Kirchengemeinderatsvorsitzender Dr. Klaus Offterdinger Klaus.Offterdinger@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dr. Friedemann Kuttler Friedemann.Kuttler@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodale Andrea Bleher Andrea.Bleher@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Prof. Dr. Volker Gäckle Volker.Gaeckle@IHL.eu
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodaler Pfr. Steffen Kern Steffen.Kern@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dieter Schenk Dieter.Schenk@Lebendige-Gemeinde.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Matthias Hanßmann Matthias.Hanssmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christian Nathan Christian.Nathan@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Anja Holland Anja.Holland@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Pfrin. Maike Sachs Maike.Sachs@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Prisca Steeb Prisca.Steeb@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Geschäftsstelle Info@Lebendige-Gemeinde.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Cornelia Aldinger Cornelia.Aldinger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Ulrike Bauer Ulrike.Bauer@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Jasmin Blocher Jasmin.Blocher@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Thomas Burk Thomas.Burk@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Markus Ehrmann Markus.Ehrmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Tobias Geiger Tobias.Geiger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Susanne Jäckle-Weckert Susanne.Jaeckle-Weckert@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Dekan Siegfried Jahn Siegfried.Jahn@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Beate Keller Beate.Keller@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Michael Klein Michael.Klein@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Dorothee Knappenberger Dorothee.Knappenberger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Rainer Köpf Rainer.Koepf@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Lehmannn Christoph.Lehmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Ute Mayer Ute.Mayer@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Müller Christoph.Mueller@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Reith Christoph.Reith@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Karl-Wilhelm Röhm Karl-Wilhelm.Roehm@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Anette Rösch Anette.Roesch@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Michael Schneider Michael.Schneider@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Gabriele Schöll Gabriele.Schoell@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Dekan Gunther Seibold Gunther.Seibold@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Thomas Stuhrmann Thomas.Stuhrmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Martin Wurster Martin.Wurster@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand, 1. Vorsitz Miriam Bauer Miriam.Bauer@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, 2. Vorsitz, Synodaler Dr. Hans Probst Hans-Ulrich.Probst@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand, Ehrenvorsitz Fritz Röhm Fritz.Roehm@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Johannes Dürr Hans.Duerr@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Birgit Auth-Hofmann Birgit.Auth-Hofmann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Pamela Barke Pamela.Barke@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Ruth Bauer Ruth.Bauer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Dekanin Elke Dangelmaier-Vincon Dekanatamt.Zuffenhausen@ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Gerlinde Hühn Gerlinde.Huehn@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Inga Kaltschnee Inga.Kaltschnee@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Ulrich Maier Ulrich.Maier@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodaler Prof. Dr. Martin Plümicke Martin.Pluemicke@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Christopher Zeyher Christopher.Zeyher@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Geschäftsstelle Geschaeftsstelle@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Synodaler Jörg Beurer Joerg.Beurer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Yasna Crüsemann Yasna.Cruesemann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Dr. Antje Fetzer Antje.Fetzer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Hansjörg Frank Hansjoerg.Frank@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Ines Göbbel Ines.Goebbel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Bärbel Greiler-Unrath Baerbel.Greiler-Unrath@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Heidi Hafner Heidi.Hafner@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Hans-Martin Hauch HansMartin.Hauch@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Prof. Pfr. Dr. J. Thomas Hörnig Thomas.Hoernig@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Hannelore Jessen Hannelore.Jessen@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Gerhard Keitel Gerhard.Keitel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Martina Klärle Martina.Klaerle@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Angelika Klingel Angelika.Klingel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Dekan i. R. Hellger Koepff Hellger.Koepff@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Erhard Mayer Erhard.Mayer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Gabriele Mihy Gabriele.Mihy@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Christiane Mörk Christiane.Moerk@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Peter Reif Peter.Reif@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Ulrike Sämann Ulrike.Saemann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Marion Scheffler-Duncker Marion.Scheffler-Duncker@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Michael Schradi Michael.Schradi@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Dekan Eckart Schultz-Berg Eckart.Schultz-Berg@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Reinhold Schuttkowski Reinhold.Schuttkowski@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Renate Simpfendörfer Renate.Simpfendoerfer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Johannes Söhner Johannes.Soehner@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Holger Stähle Holger.Staehle@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Leitung Angela Schwarz A.Schwarz@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitung Andreas Arnold A.Arnold@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitungskreis, 2. Vorsitzender, Synodaler Reiner Klotz Reiner.Klotz@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Martin Mielke Mail@MartinMielke.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Brigitte Zirngibl Brigitte.Zirngibl@gmx.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Sebastian Bugs Sebastian.Bugs@​ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Markus Munzinger Markus.Munzinger@ELk-Wue.de
Kirche für morgen, Leitungskreis David Lehmann Info@DesignerPfarrer.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Dr. Willi Beck Willi.Beck@T-Online.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Stefan Taut Stefan.Taut@ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Tobi Wörner Tobi.Woerner@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Pfr. Matthias Vosseler Matthias.Vosseler@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Geschäftsstelle Info@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Synodale Marion Blessing Marion.Blessing@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Matthias Böhler Matthias.Boehler@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodale Anja Faißt Anja.Faisst@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodale Britta Gall Britta.Gall@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Götz Kanzleiter Goetz.Kanzleiter@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Kai Münzing Kai.Muenzing@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Oliver Römisch Oliver.Roemisch@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Ralf Walter Ralf.Walter@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Bernd Wetzel Bernd.Wetzel@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz Dekan Sören Schwesig Dekanatamt.Stuttgart@ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz, Synodaler Dekan Ernst-Wilhelm Gohl Ernst-Wilhelm.Gohl@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Geschäftsstelle Info@Evangelium-und-Kirche.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Dr. André Bohnet Andre.Bohnet@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Burkhard Frauer Burkhard.Frauer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Matthias Eisenhardt Matthias.Eisenhardt@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Johannes Eißler Johannes.Eissler@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Philipp Jägle Philipp.Jaegle@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Dekan Dr. Harry Jungbauer Harry.Jungbauer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Pfrin. Nicole Kaisner Nicole.Kaisner@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Anselm Kreh Anselm.Kreh@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Annette Sawade Annette.Sawade@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Jörg Schaal Joerg.Schaal@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Michael Wolfgang Schneider MichaelWolfgang.Schneider@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Renate Schweikle Renate.Schweikle@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Christoph Schweizer Christoph.Schweizer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Amrei Steinfort Amrei.Steinfort@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Thorsten Volz Thorsten.Volz@Synode.ELkW.de

Re: [-SPAM-] – Die Kirche, die »Impfpflicht« und die Würde des Menschen – Gefundene Wörter ali liu intim im Texthauptteil

Sehr geehrter Herr Speidel,

Sie sind beseelt von Ihrer Meinung und finden dementsprechend Hinweise, die genau diese bestätigt. Es gibt aber einen großen gesellschaftlichen und vor allem auch wissenschaftlichen Konsens. Diskutieren bringt uns an dieser Stelle leider nicht mehr weiter (s. Verlauf). Daher werde ich Ihre Meinung über mich bestätigen: Bitte löschen Sie sämtliche E-Mail-Adressen von mir aus Ihrem Verteiler. Dankeschön!

Mit freundlichen Grüßen
Simon Blümcke

Stadt Ravensburg, Erster Bürgermeister
Marienplatz 26
88212 Ravensburg

Telefon (0751) 82-460
Telefax (0751) 82-60460

mailto:simon.bluemcke@ravensburg.de
http://www.ravensburg.de
[Diese E-Mail wurde per Smartphone erstellt]

Bemerkung:

Hier knallt einem so richtig die Dummheit eines Politikers und Kirchenfunktionärs gleichzeitig in doppelter Ladung entgegen: Was er mit dem »finden dementsprechender Hinweise« auch immer meint, das gleiche macht er auch, nur faselt er etwas von »Konsens«, ohne das begründen zu können. Jeder findet »Konsens« in seiner Blase, ohne das weiter begründen zu müssen.

Treten Sie aus dieser Kirche aus!


Datum:

16. März 2022, 20:22 Uhr

Von:

Evangelium und Kirche, Synodaler Simon Blümcke Simon.Bluemcke@Ravensburg.de

Kopie:

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter Dan.Peter@ELk-Wue.de
ehemaliger Pressesprecher Oliver Hoesch Oliver.Hoesch@ELk-Wue.de
Pressestelle, Chef vom Dienst Mario Steinheil Mario.Steinheil@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redaktionsmanager Fred-Benjamin Ast Fred-Benjamin.Ast@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Judith Hammer Judith.Hammer@ELk-Wue.de
Pressestelle, Redakteurin Marie-Luise Schächtele Marie-Luise.Schaechtele@ELk-Wue.de
Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July FrankOtfried.July@ELk-Wue.de
Leiter des Bischofsbüros, Kirchenrat Georg Eberhardt Georg.Eberhardt@ELk-Wue.de
Theologische Assistentin des Landesbischofs Stefanie Heimann Stefanie.Heimann@ELk-Wue.de
Sekretariat des Landesbischofs Mathilde Schneider Mathilde.Schneider@ELk-Wue.de
Oberkirchenrat OKR@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Arnold Praelatur.Stuttgart@ELk-Wue.de
Prälat Ralf Albrecht Praelatur.Heilbronn@ELk-Wue.de
Prälat Markus Schoch Praelatur.Reutlingen@ELk-Wue.de
Prälatin Gabriele Wulz Praelatur.Ulm@ELk-Wue.de
Offene Kirche, Präsidentin der Landessynode, Synodale Sabine Foth Sabine.Foth@Synode.ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Jörg Scheiring Joerg.Scheiring@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Vikar Christian Hölzchen Christian.Hoelzchen@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Ingo-Christoph Bauer Ingo-Christoph.Bauer@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedbert Baur Friedbert.Baur@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Pfarrer Friedrich July Friedrich.July@ELkW.de
Sarahkirchengemeinde, Kirchengemeinderatsvorsitzender Dr. Klaus Offterdinger Klaus.Offterdinger@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dr. Friedemann Kuttler Friedemann.Kuttler@ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodale Andrea Bleher Andrea.Bleher@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Prof. Dr. Volker Gäckle Volker.Gaeckle@IHL.eu
Lebendige Gemeinde, Vorstand, Synodaler Pfr. Steffen Kern Steffen.Kern@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Vorstand Dieter Schenk Dieter.Schenk@Lebendige-Gemeinde.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Matthias Hanßmann Matthias.Hanssmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christian Nathan Christian.Nathan@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Anja Holland Anja.Holland@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Pfrin. Maike Sachs Maike.Sachs@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Prisca Steeb Prisca.Steeb@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Geschäftsstelle Info@Lebendige-Gemeinde.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Cornelia Aldinger Cornelia.Aldinger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Ulrike Bauer Ulrike.Bauer@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Jasmin Blocher Jasmin.Blocher@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Thomas Burk Thomas.Burk@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Markus Ehrmann Markus.Ehrmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Tobias Geiger Tobias.Geiger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Susanne Jäckle-Weckert Susanne.Jaeckle-Weckert@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Dekan Siegfried Jahn Siegfried.Jahn@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Beate Keller Beate.Keller@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Michael Klein Michael.Klein@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Dorothee Knappenberger Dorothee.Knappenberger@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Rainer Köpf Rainer.Koepf@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Lehmannn Christoph.Lehmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Ute Mayer Ute.Mayer@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Müller Christoph.Mueller@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Christoph Reith Christoph.Reith@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Karl-Wilhelm Röhm Karl-Wilhelm.Roehm@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Anette Rösch Anette.Roesch@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Michael Schneider Michael.Schneider@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodale Gabriele Schöll Gabriele.Schoell@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Dekan Gunther Seibold Gunther.Seibold@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Pfr. Thomas Stuhrmann Thomas.Stuhrmann@Synode.ELkW.de
Lebendige Gemeinde, Synodaler Martin Wurster Martin.Wurster@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand, 1. Vorsitz Miriam Bauer Miriam.Bauer@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, 2. Vorsitz, Synodaler Dr. Hans Probst Hans-Ulrich.Probst@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand, Ehrenvorsitz Fritz Röhm Fritz.Roehm@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Johannes Dürr Hans.Duerr@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Birgit Auth-Hofmann Birgit.Auth-Hofmann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Pamela Barke Pamela.Barke@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodale Ruth Bauer Ruth.Bauer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Dekanin Elke Dangelmaier-Vincon Dekanatamt.Zuffenhausen@ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Gerlinde Hühn Gerlinde.Huehn@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Inga Kaltschnee Inga.Kaltschnee@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand Ulrich Maier Ulrich.Maier@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Vorstand, Synodaler Prof. Dr. Martin Plümicke Martin.Pluemicke@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Vorstand Christopher Zeyher Christopher.Zeyher@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Geschäftsstelle Geschaeftsstelle@Offene-Kirche.de
Offene Kirche, Synodaler Jörg Beurer Joerg.Beurer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Yasna Crüsemann Yasna.Cruesemann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Dr. Antje Fetzer Antje.Fetzer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Hansjörg Frank Hansjoerg.Frank@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Ines Göbbel Ines.Goebbel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Bärbel Greiler-Unrath Baerbel.Greiler-Unrath@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Pfrin. Heidi Hafner Heidi.Hafner@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Hans-Martin Hauch HansMartin.Hauch@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Prof. Pfr. Dr. J. Thomas Hörnig Thomas.Hoernig@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Hannelore Jessen Hannelore.Jessen@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Gerhard Keitel Gerhard.Keitel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Martina Klärle Martina.Klaerle@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Angelika Klingel Angelika.Klingel@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Dekan i. R. Hellger Koepff Hellger.Koepff@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Erhard Mayer Erhard.Mayer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Gabriele Mihy Gabriele.Mihy@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Christiane Mörk Christiane.Moerk@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Peter Reif Peter.Reif@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Ulrike Sämann Ulrike.Saemann@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Marion Scheffler-Duncker Marion.Scheffler-Duncker@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Michael Schradi Michael.Schradi@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Dekan Eckart Schultz-Berg Eckart.Schultz-Berg@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Reinhold Schuttkowski Reinhold.Schuttkowski@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodale Renate Simpfendörfer Renate.Simpfendoerfer@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Johannes Söhner Johannes.Soehner@Synode.ELkW.de
Offene Kirche, Synodaler Pfr. Holger Stähle Holger.Staehle@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Leitung Angela Schwarz A.Schwarz@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitung Andreas Arnold A.Arnold@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Leitungskreis, 2. Vorsitzender, Synodaler Reiner Klotz Reiner.Klotz@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Martin Mielke Mail@MartinMielke.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Brigitte Zirngibl Brigitte.Zirngibl@gmx.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Sebastian Bugs Sebastian.Bugs@​ELkW.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Markus Munzinger Markus.Munzinger@ELk-Wue.de
Kirche für morgen, Leitungskreis David Lehmann Info@DesignerPfarrer.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Diakon Dr. Willi Beck Willi.Beck@T-Online.de
Kirche für morgen, Leitungskreis Pfarrer Stefan Taut Stefan.Taut@ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Tobi Wörner Tobi.Woerner@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Pfr. Matthias Vosseler Matthias.Vosseler@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Geschäftsstelle Info@KirchefuerMorgen.de
Kirche für morgen, Synodale Marion Blessing Marion.Blessing@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Matthias Böhler Matthias.Boehler@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodale Anja Faißt Anja.Faisst@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodale Britta Gall Britta.Gall@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Götz Kanzleiter Goetz.Kanzleiter@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Kai Münzing Kai.Muenzing@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Oliver Römisch Oliver.Roemisch@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Ralf Walter Ralf.Walter@Synode.ELkW.de
Kirche für morgen, Synodaler Bernd Wetzel Bernd.Wetzel@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz Dekan Sören Schwesig Dekanatamt.Stuttgart@ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz, Synodaler Dekan Ernst-Wilhelm Gohl Ernst-Wilhelm.Gohl@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Geschäftsstelle Info@Evangelium-und-Kirche.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Dr. André Bohnet Andre.Bohnet@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Burkhard Frauer Burkhard.Frauer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Matthias Eisenhardt Matthias.Eisenhardt@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Johannes Eißler Johannes.Eissler@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Philipp Jägle Philipp.Jaegle@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Dekan Dr. Harry Jungbauer Harry.Jungbauer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Pfrin. Nicole Kaisner Nicole.Kaisner@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Anselm Kreh Anselm.Kreh@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Annette Sawade Annette.Sawade@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Jörg Schaal Joerg.Schaal@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Michael Wolfgang Schneider MichaelWolfgang.Schneider@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Renate Schweikle Renate.Schweikle@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Christoph Schweizer Christoph.Schweizer@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodale Amrei Steinfort Amrei.Steinfort@Synode.ELkW.de
Evangelium und Kirche, Synodaler Pfr. Thorsten Volz Thorsten.Volz@Synode.ELkW.de

Re: Die Kirche, die »Impfpflicht« und die Würde des Menschen

Sehr geehrter Herr Blümcke,

da Sie an den großen Verteilerkreis geantwortet haben, vielleicht, weil Sie Ihre Arroganz als Kirchenfunktionär besonders heraushängen wollen oder einfach nur, weil Sie als Bürgermeister und Politiker unfähig sind, Ihre E-Mail-Software zu bedienen, eine Bemerkung ebenfalls nochmal an diese Runde:

Vielen Dank, daß Sie exemplarisch und eindrücklich allen schriftlich die Hochnäsigkeit der Kirchenfunktionäre gegenüber dem niederen Kirchenvolk vor Augen geführt haben. Daß Sie allen gezeigt haben, wie Sie jegliches Klischee in einfältiger Phrasendrescherei mit Ihren hohlen Parolen als Politiker bedienen einschließlich der ebenfalls für Politiker typischen Lügen wie auf Ihrer Vorstellungsseite auf der Web-Seite der Landeskirche nachzulesen ist: »Kirche ist ein enorm wichtiges Bindeglied in einer sich immer weiter spaltenden Gesellschaft.«

Sie sind Mitglied der »lauwarmen Mitte« (Synodalgesprächskreis »Evangelium und Kirche«) aus deren Kreis der Dekan Ernst-Wilhelm Gohl als Bischofskandidat aufgestellt wurde. Wer einen Kandidaten aus diesem Kreis wählt, das haben Sie überzeugend dargelegt, will den Kirchenuntergang.

Freundliche Grüße
Tobias Speidel


Datum:

16. März 2022, 22:15 Uhr

Von:

Evangelium und Kirche, Synodaler Simon Blümcke Simon.Bluemcke@Ravensburg.de

Re: [-SPAM-] – Re: Die Kirche, die »Impfpflicht« und die Würde des Menschen – Gefundene Wörter ali liu intim stop spam im Texthauptteil

🤣

Mit freundlichen Grüßen
Simon Blümcke

Stadt Ravensburg, Erster Bürgermeister
Marienplatz 26
88212 Ravensburg

Telefon (0751) 82-460
Telefax (0751) 82-60460

mailto:simon.bluemcke@ravensburg.de
http://www.ravensburg.de
[Diese E-Mail wurde per Smartphone erstellt]

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

28. März 2022, 18:53 Uhr

Von:

Evangelium und Kirche, Synodaler Simon Blümcke Simon.Bluemcke@Synode.ELkW.de

Kopie:

Evangelium und Kirche, Vorsitz Dekan Sören Schwesig Dekanatamt.Stuttgart@ELkW.de
Evangelium und Kirche, Vorsitz, Synodaler Dekan Ernst-Wilhelm Gohl Ernst-Wilhelm.Gohl@Synode.ELkW.de

Re: Die Kirche, die »Impfpflicht« und die Würde des Menschen

Sehr geehrter Herr Blümcke,

mit Ihrer letzten Rückmeldung kann niemand etwas anfangen.

Kann davon ausgegangen werden, daß Sie als Politiker, Bürgermeister und Kirchenfunktionär für eine gesetzliche »Allgemeine Impfpflicht« stehen, welche das grundsätzliche Menschsein in Frage stellt? Und – deswegen die Herren Schwesig und Gohl in Kopie – ist Ihre Position exemplarisch für »Evangelium und Kirche«?

Für eine Bewertung der Wirkung der derzeitigen Impfstoffe ist kein Blick auf Web-Seiten nötig, sondern nur in die Landesregierung mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), Innenminister Thomas Strobl (CDU) oder Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne).

Warum sind Sie – gemäß Ihren Aussagen als Synodaler und ihrer befremdlichen Einstellung zur Familienethik – nicht wie angedacht aus der Kirche ausgetreten? Ist die Kirche für Sie nur ein politisches Spielzeug, um für Ihr Ego eine Etablierung Ihres seltsamen »Familienstandes« schaffen zu wollen, das jeglicher biblischen Grundlage entbehrt, um damit die Kirche kaputt zu bekommen, denn ohne Bibel keine Kirche?

Eine eigenartige Persönlichkeit in verantwortlicher Position in der Kirche, die sich von vornherein und mit Ihrer Aufgabe als Synodaler Rückmeldungen von kirchensteuerzahlenden Kirchenmitgliedern und einer sachlichen Auseinandersetzung verschließt – hängt hier das eine mit dem anderen zusammen? Um nun in und mit dieser Kirche in einer weiteren grundlegenden gesellschaftlichen Auseinandersetzung vollends zu versagen?

Die vor kurzem wieder veröffentlichten Kirchenaustrittszahlen sprechen für sich.

Als vor Ort ehrenamtlich Engagierter ist immer wieder interessant zu sehen, wie jämmerlich desolat diese Kirche bis in die höchsten Gremien ist und was für seltsame Gestalten sich dort herumtreiben.

Freundliche Grüße
Tobias Speidel

⬆︎ zur Übersicht

Datum:

xx. XXXX 2022, xx:xx Uhr

An:

Pressesprecher, Bischof, Synodale

Anfrage zum Standpunkt der Kirche zu einer »Allgemeinen Impfpflicht« – nachgefragt (6)

Hallo die Herrschaften,

am 1.12.2021 wurde an Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter die Frage gestellt:

Wie steht die Evangelische Kirche in Württemberg zu einer gesetzlichen »Allgemeinen Impfpflicht« gegen SARS-CoV-2 (»Corona«)?

Außerdem:

Wie soll diese Impfpflicht nach Meinung der württembergischen Landeskirche, dieser Synodalen und des Landesbischofs Dr. h. c. Frank Otfried July ausgestaltet werden, wie und welche Sanktionen sollen bei einem Verstoß durchgesetzt werden und wo ist in Sachen Pflicht und Sanktionen für diese Landeskirche eine moralische, ethische oder christliche Grenze?

Die bisherige Antwort:

Eine allgemeine Impfpflicht würde weder angestrebt noch befürwortet, sondern die Impfung empfohlen. Deswegen seien die weiteren Fragen »gegenstandslos«.

Weitere Fragen und Widersprüche wurden bislang nicht beantwortet oder aufgelöst, entweder weil den Vertretern dieser Kirche das Thema egal ist oder die Kirchenleiter wie schon mehr als einmal in der jüngeren deutschen Geschichte wieder zu feige sind, klare Positionen für Leben und Freiheit zu vertreten:

Aufgrund welcher fachlichen Kompetenz oder wessen Rates haben Landesbischof und Synodalpräsidentin die Empfehlung für eine Impfung abgegeben?
– Wer meint, für so einen tiefgreifenden medizinischen Eingriff in den menschlichen Organismus eine Empfehlung abgeben zu können, sollte sich umfassend informiert haben und die Empfehlung gut begründen können, schießlich steht derjenige, welcher die Empfehlung abgibt, in der Verantwortung, wenn sich die Empfehlung als gefährlich erweisen sollte.

Lehnt die Evangelische Kirche in Württemberg eine gesetzliche »Allgemeine Impfpflicht« gegen SARS-CoV-2 ("Corona") explizit ab?
– Die Kirche befürwortet die Impfpflicht zwar nicht, scheint sie aber auch nicht explizit abzulehnen und in ihrer Diakonie muß sie mithelfen, sie durchzusetzen.

Warum ist sich die Kirchenleitung beim Thema »Allgemeine Impfpflicht« nicht einig?
– Die Vorstandsvorsitzende des Diakonischen Werks Württemberg Oberkirchenrätin Prof. Dr. Annette Noller hatte eine »Allgemeine Impfpflicht« gefordert.

Pressesprecher Kirchenrat Dan Peter hatte die Behauptung aufgestellt, daß diese Kirche eine der Geimpften wie Ungeimpften sei: Warum wurden trotzdem Ungeimpfte aus Gottesdiensten und kirchlichen Veranstaltungen ausgeschlossen?
– Prälatin Gabriele Arnold als Mitglied und Vertreterin der obersten Kirchenleitung hatte einen Gründungsgottesdienst einer durch Fusion entstandenen Stuttgarter Kirchengemeinde unter Ausgrenzung Ungeimpfter gefeiert.

Das ist der recherchierte Stand der Dinge und so geht das an die weitere Öffentlichkeit. Daß eine Kirche sich für allen möglichen Blödsinn einsetzt, aber die Verantwortlichen offensichtlich kein gesteigertes Interesse daran zeigen, wenn die Politik an das Grundsätzliche des Menschseins will, ist von erheblichem öffentlichen Interesse.

Der E-Mail-Wechsel ist auf Kirchenschaf.de protokolliert, und auch, daß Kirchenleitung und Kirchenparlament Bescheid wissen.

Was auf dieser Web-Seite zu lesen ist, fördert und fordert den Kirchenaustritt.

Freundliche Grüße
Tobias Speidel

⬆︎ zur Übersicht

⬆︎ zur Startseite

Wichtige Hinweise:

Die Bilder dieser Web-Seite stehen unter der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE.

Der Inhalt dieser Seite darf kopiert, zitiert, weiterverwendet und soll weiterverbreitet werden.

Diese Web-Seite ist eine private Veröffentlichung persönlicher Erfahrungen und Beobachtungen des Autors dieser Web-Seite, erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Aktualität oder absoluter Wahrheit und wird nach freiem Gutdünken gepflegt, erweitert oder mit ihren Behauptungen und möglichen Fehlern so belassen, wie sie momentan ist. Die Leser sind angehalten, die Inhalte selber zu plausibilisieren.

image/svg+xml